Wooden%2520Drum_edited_edited.jpg

Rahmen und Setting

Ich biete Musiktherapie im Einzelsetting und in der Gruppe (max. 6 Teilnehmende) an. 

Die Musiktherapie findet in der Gemeinschaftspraxis Therapieschmiede im 18. Bezirk statt. 

Bei jüngeren Kindern kann es von Vorteil sein, wenn eine Bezugsperson mit in der Therapie ist. Regelmäßige Elterngespräche begleiten die Therapie mit Kindern.

Bei Hausbesuchen oder Besuchen in Ihrer Institution achte ich besonders darauf einen angenehmen, geschützten Rahmen zu schaffen.

Kosten 

Kontaktieren Sie mich gerne um einen Termin für eine unverbindliche Schnupperstunde zu vereinbaren. Gemeinsam besprechen wir hier Ihre Anliegen und die Rahmenbedingungen der Musiktherapie (Kosten, Termine, Therapiedauer, etc.). 

Leider werden die Kosten für die Therapie nicht von der Krankenkasse übernommen und sind privat zu zahlen.

Absageregelung

sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ersuche ich Sie um eine rechtzeitige Absage bis zu 24 h vor dem Termin. Ich bitte um Verständnis, dass ich nicht rechtzeitig abgesagte Termine in Rechnung stellen muss.

 Ablauf

telefonisches Erstgespräch

gemeinsam besprechen wir Ihr Anliegen und die Rahmenbedingungen der Musiktherapie. Das telefonische Erstgespräch ist kostenlos.

Schnupperstunde

diese erste Einheit ist unverbindlich und dient dazu, sich einen ersten Eindruck von der Musiktherapie machen zu können. Sie besteht aus einem Kennenlernen der Methoden und einem Gespräch. Hierfür verrechne ich eine Aufwandsentschädigung von 20,00€.

 
Nina.jpg

Mögliche Themen

  • Förderung von sozialen KompetenzenEltern-Kind-Beziehung

  • Förderung der Entwicklung in den Bereichen Motorik, Sinneswahrnehmung oder Sprache

  • Regulation von Spannungen bei großer Angst oder Wutausbrüchen

  • Unterstützung in schwierigen Phasen und bei Niedergeschlagenheit

  • Bei Diagnosen wie AD(H)S, Autismusspektrum, tiefgreifenden Entwicklungsstörungen, etc.

Musiktherapie mit Kindern und Jugendlichen

Musik knüpft durch ihre Eigenschaften wie Klang, Melodie, Rhythmus und Dynamik an unsere frühesten Erfahrungen an. Diese Eigenschaften können wir in der Musiktherapie mit Kindern nutzen um sie in ihrer Entwicklung optimal zu unterstützen. 

Verschiedene Gründe können zu schwierigen Verhaltensweisen und Problemen führen, die für das Kind und sein Umfeld eine große Belastung darstellen. In der Musiktherapie spielen wir mit Klängen, Rhythmen und Liedern um neue Wahrnehmungs- und Beziehungserfahrungen zu machen. Dabei können vorhandene Ressourcen gefördert und an Schwierigkeiten gearbeitet werden. Ältere Kinder und Jugendliche können über Musik einen Zugang zu Ihren Gefühlen finden und diese ausdrücken.

Je nach Zielsetzung und Alter ist es eventuell von Vorteil, wenn ein Elternteil/Bezugsperson gemeinsam mit dem Kind an der Musiktherapie teilnimmt. Elternteil und Kind können sich durch den spielerischen Zugang auf gleicher Ebene begegnen.

Musiktherapie für Erwachsene mit kognitiven Beeinträchtigungen

Durch kognitive Beeinträchtigungen können Menschen vor besondere Herausforderungen gestellt sein. In der Musiktherapie möchte ich Sie dabei unterstützen diese Herausforderungen zu meistern. 

Mit dem musiktherapeutischen Angebot kann zusätzlich zur Sprache eine Ebene für Kommunikation und Ausdruck geschaffen werden. Dabei können sowohl Autonomie und Selbstständigkeit, als auch Gemeinschaft und Kontakt erlebt werden. Ist sprechen nicht möglich, so bietet die Musiktherapie nonverbale, musikalische Möglichkeiten um miteinander in Kontakt treten zu können.

Eigene Fähigkeiten und Ressourcen können entdeckt und weiterentwickelt werden, was das Selbstwertgefühl stärkt. Oft erschweren Probleme in der Beziehungsgestaltung oder Schwierigkeiten mit Emotionen umzugehen den Alltag. In der Musiktherapie können wir diese Konflikte auf spielerische Weise bearbeiten und gemeinsam Lösungen finden.

tambourine-970343_1920.jpg

Mögliche Themen

  • Förderung von eigenen Stärken

  • Förderung von Selbstständigkeit

  • Umgang mit belastenden Themen

  • neue Verhaltensweisen entwickeln

  • Förderung von Kontakt und Beziehung

  • Umgang mit Emotionen

 
klavier.jpg

Mögliche Themen

  • Umgang mit beginnender Demenz

  • Umgang mit den Herausforderungen des Alterns

  • Aktivierung, Stimmungsaufhellung

  • Erleben von Kontakt und Beziehung

  • Erinnerungen, Biographiearbeit

  • Trauerarbeit

  • Umgang mit Depression

Musiktherapie im Alter und bei Demenz

In der Musiktherapie können Erinnerungen geweckt werden und somit ein Beitrag zur Erhaltung der eigenen Identität geleistet werden. Außerdem kommen durch das gemeinsame Musizieren oft vergessen geglaubte Fähigkeiten (wie z.B. ein Volkslied singen können) zum Vorschein, was das Selbstbewusstsein stärkt.


Es können Stimmungen, Gefühle und Spannungen ausgedrückt werden. Im Gespräch kann über das Erlebte oder über aufkommende Erinnerungen und Assoziationen reflektiert werden – wenn das noch möglich ist.


Wenn es jedoch schwer fällt sich sprachlich auszudrücken, kann die Musik eine Brücke für Kontakt und Beziehung bilden um beim gemeinsamen Musizieren Momente der Verbundenheit erleben zu können.

 
Telefon am Schreibtisch

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Haben Sie Fragen? Möchten Sie einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch ausmachen? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir!

Kontaktanfragen bitte per Mail an nina.edtinger@yahoo.com

oder telefonisch unter +43 650 80 191 06 

Sollte ich nicht erreichbar sein, hinterlassen Sie eine Nachricht oder schicken ein SMS, ich rufe Sie gerne zurück!

Vielen Dank!

 

Plenergasse 26

1180 Wien

https://www.therapieschmiede.at

Öffentliche Verkehrsmittel:

Straßenbahnstation

40/41 Aumannplatz

42 Vinenzgasse

0650/8019106